Die Zauberflöte – ein voller Erfolg!

Endlich haben wir es geschafft und nach zweimaligen Terminverschiebungen unser nächstes Projekt der Theaterkids auf die Bühne gebracht. Genau genommen war es ja das Projekt von Lukas Kern, bei dem ihn 5 Theaterkids und Julia Beyerl tatkräftig unterstützten.

Geplant waren 3 Aufführungen von 24. – 26- September 2021.

Bereits bei der Generalprobe, die wir vor einem Probepublikum einschließlich eines hohen Gastes aus Wien gespielt hatten, war ersichtlich, dass unser Marionettentheater gut ankommen würde. Wer war der „hohe Gast“? Niemand Geringerer als der Leiter der Marionettenbühne Schloss Schönbrunn, Werner Hierzer, der sich erstaunt zeigte ob der professionellen Leistung der 12-16jährigen Kids. Nachher gab es noch ein paar wertvolle Tipps von ihm für den „letzten Schliff“. Lukas hatte seine Arbeit also großartig gemacht!

Schon nach dem ersten Spieltag war klar, dass wir „aufstocken“ würden müssen, weil die Resonanz gewaltig war und die Nachfrage nach Karten und Terminen stündlich stieg. Auch Schulen meldeten Interesse an. Also verlängerten wir unser Stück um zwei Schulaufführungen (für die MMS Saxen und die MS Perg Stadtzentrum) und eine Aufführung im freien Verkauf am 2. Oktober.

Insgesamt hatten wir an 6 Vorstellungen 357 begeisterte ZuschauerInnen aller Altersgruppen, und das trotz 3G-Regel und Registrierungspflicht! Viele AnruferInnen am letzten Spieltag mussten abgewiesen werden, weil die Kapazität des Saales mit 64 Personen begrenzt war, um die Veranstaltung „mit Abstand“ sicher für alle zu gestalten.

Wir möchten den großartigen Rückmeldungen und der großen Nachfrage gerne nachkommen und überlegen eine Wiederaufnahme im 1. Quartal 2022. Mal sehen, ob und wann sie stattfinden kann.

Zu guter Letzt ein paar Stimmen aus dem Publikum:

„So gut habe ich es mir nicht erwartet!“ (Werner Hierzer, Marionetten-Profi)

„So etwas Schönes habe ich in meinem Leben noch nie gesehen!“

„Einmal ist nicht genug“, nachdem eine Besucherin ein zweites Mal reserviert hatte.

Die Backstage-Fotos sind während der Aufführung am 26. 9. entstanden, fotografiert hat Markus Beyerl.

Aphrodites Zimmer

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Pandemiesituation unsere Aufführungen absagen bzw. verschieben. Wir hoffen, dass sich die Situation in den nächsten Wochen wieder entspannt und planen eine Premiere am 31.12.21.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Nach längerer Pause können wir endlich wieder eine Produktion auf die Bühne bringen. Freuen Sie sich auf die Komödie “Aphrodites Zimmer”!

Guido und Sandra Schwarz feiern Silberhochzeit. Sandra will sie im selben Hotel feiern, in dem sie damals die Flitterwochen verbracht haben. Guido bleibt nichts anderes übrig, als mitzugehen. Aber auch Valerie Berg, seiner Geliebten hat er einen gemeinsamen Urlaub versprochen. Als Guido und Sandra im Hotel ankommen, hat Valerie sich schon im Zimmer nebenan eingenistet, das noch dazu eine Verbindungstür zum Zimmer von Guido hat. Von Anfang an bringt Valerie Guido in Schwierigkeiten. In seiner Not ruft Guido seinen Freund Horst zu Hilfe. Er soll ihm Valerie vom Hals schaffen. Als Horst, der noch dazu ein Verhältnis mit Guidos Frau Sandra hat, im Hotel ankommt wird alles noch schlimmer. Dass das Zimmermädchen von diesen heimlichen Verhältnissen Wind bekommt und alle erpresst macht das Chaos perfekt.


Aphrodites Zimmer ist eine turbulente Komödie, die mit Wort- und Spielwitz für ein gute Unterhaltung sorgt.


Premiere, am Freitag, den 19. November 2021 um 20.00 Uhr.
Weitere Termine
Samstag, 20. Nov. 2021 um 20.00 Uhr,
Sonntag, 21. Nov. 2021 um 17.00 Uhr
Donnerstag, 25. Nov. 2021 um 20.00 Uhr
Freitag, 26. Nov. 2021 um 20.00 Uhr
Samstag, 27. Nov. 2021 um 20.00 Uhr
jeweils im Pfarrsaal Perg.

Reservierung ab 3.11.2021 unter 0677/62192426 (Montag bis Samstag) oder hier.

Es gelten die aktuellen Covid19-Bestimmungen der Bundesregierung. (2-G Regel, FFP-2-Maskenpflicht….)